Schützengesellschaft Wallenfels e.V.

 

 

 

 

2012

navBar_bg

Bericht über die Weihnachtsfeier mit Ehrungen Vereinsmeister und Pokalgewinner + Strohkönige

 

- Jungstrohkönig Maik Förner

Im weihnachtlich geschmückten Schützenhaussaal konnte Vorsitzender Josef Maierzusammen mit dem Schützen- meisteramt auch in diesem Jahr die zahlreich erschienenen Gäste willkommen heißen. Wiederum galt es die aktuellen Vereinsmeister und Pokalgewinner zu ehren. Den besten Schuss gab bei der Disziplin "Jugend Glück" - wie sollte es weiter sein der amtierende Jungschützenkönig Jan-Niclos Zänker mit einem sagenhaften 3,2 Teiler ab. Jeder Schütze weiß, dass man so einen guten Schuss nicht jeden Tag abrufen kann.

Aber auch die weiteren Schießergebnisse konnten sich bei weitem sehen lassen. So erreichte der Allrounder Klaus Stolper mit einem 7,3 Teiler die Meisterschaft in der Seniorenklasse Glück. Klaus Stolper wurde im übrigen auch für seine immerfort konstanten sehr guten Schießleistungen auch auf überörtlicher Ebene geehrt.

Die Plätze zwei und drei erreichten in dieser Klasse Josef Maier mit einem 12,0 Teiler und Herbert Böhner folgte mit einem 24,7 Teiler. Auch in der Klasse "Senioren Meister" wurde mit harten Bandagen um jeden Ring gekämpft. So konnte Herbert Böhner, Teilnehmer an den vergangenen Deutschen Meisterschaften, mit 300 Ringen (von 300 möglichen) die Vereinsmeisterschaft für sich entscheiden. Knapp dahinter landeten Klaus Stolper, Reinhard Müler- Gei und Josef Maier auf den Plätzen zwei bis vier. In der Schützenklasse Meister ließ auch in diesem Jahr der 1. Schützenmeister Stefan Müller-Gei dem Verfolgerfeld keine Chance und siegte mit 96 Ringen. Auf den Plätzen folgten Joachim Böhner und Helmut Behrschmidt. Dass dieses Ergebnis keinen Einzelfall darstellte, unterstrich Stefan Müller-Gei in der Schützenklasse Glück mit einem 12,2 Teiler, der hier von den Nächstplatzierten Georg Köstner und Ludwig Stumpf an diesem Tag nicht eingeholt werden konnte.

 

Strohschießen 201232
Strohschießen 201219 Strohschießen 201221
Strohschießen 201216
Strohschießen 201223
Strohschießen 201226

Hier die weiteren Ergebnisse:

Jungstrohkönig -1. Maik Förner, 2. Selina Weber, 3. Julian Vogler

Strohkönig -1. Ludwig Stumpf, 2. Georg Köstner, 3. Stefan Müller-Gei

Strohkönig Senioren -1. Jochen Vandrey, 2. Margit Vandrey, 3. Klaus Stolper

Schüler aufgelegt weiblich -1. Selina Weber

Schüler aufgelegt männlich -1. Maik Förner 2. Tim Wirth

Jugendklasse weiblich -1. Jasmin Schmittnägel

Jugendklasse männlich -1. Julian Vogler  2. Jan-Niclas Zänker

Schützenklasse Herren - 1. Stefan Müller-Gei ( 373 Ringe ), 2. Joachim Böhner  3. Matthias Maier

Altersklasse Herren -1. Ludwig Stumpf, 2. Georg Köstner, 3. Helmut Behrschmidt

Seniorinnen: 1. Margit Vandrey 2. Gabriele Lattner 3. Rosina Maier

Seniorenklasse A 1. Herbert Böhner (298 Ringe), 2. Josef Maier (296 R.), 3. Reinhard Müller-Gei (295 Ringe).

Seniorenklasse B  1. Hans Müller-Gei  2. Klaus Stolper

Seniorenklasse C 1. Franz Schnabrich  2. Bernhard Gleich

Lupi Seniorinnen  1. Gabriele Lattner (334 Ringe)

Lupi Seniorenklasse 1. Peter Lattner (355 R.), 2. Reinhard Müller-Gei (340 R.), 3. Hans Müller-Gei ( 324 R.)

Schüler Glück 1. Tim Wirth ( 26,1 Teiler), 2. Maik Förner (40,2 Teiler), 3. Selina Weber (171,8 Teiler)

Schüler Meister 1. Maik Förner  2. Tim Wirth  3. Selina Weber

Schüler Glück 1. Jan-Niclas Zänker  (3,2 Teiler), 2. Julian Vogler   (66,3 T,), 3. Jasmin Schmittnägel (155,7 T.)

Jugend Meister 1. Julian Vogler, 2. Jasmin Schmittnägel, 3. Jan-Niclas Zänker

Lupi Glück 1. Peter Lattner (68,5 Teiler), 2. Gabriele Lattner (333,2 Teiler), 3. Reinhard Müller-Gei (373,0 Teiler) und 4. Hans Müller-Gei (463,8 Teiler).

Lupi Meister 1. Peter Lattner ( 92 Ringe ), 2. Hans Müller-Gei  (88 Ringe), 3. Reinhard Müller-Gei (87 Ringe) und 4. Gabriele Lattner (87 Ringe)
 

Die Pokalgewinner:

Karl-Heinz Meseth Gedächtnispokal - Julian Vogler

Josef Stumpf Gedächtnispokal - Maik Förner

Andreas Maier Pokal aufgelegt - Bernhard Gleich

 

Herzlicher Glückwunsch allen Siegern und Pokalgewinnern !

Nach einem gemeinsamen Essen überraschte Nikolaus Groß und Klein mit seinem Besuch (Braunersreuther). Der Weihnachtsmann kannte sich sehr gut im Vereinsgeschehen aus. So wurden neben Süßigkeiten gerechterweise auch etliche Rutenhiebe verteilt, Glühwein und Plätzchen sorgten dann wieder für den gerechten "Ausgleich" an diesem beschaulichen Abend.

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 26.10.2012

Schützenjahr 2011 mit zahlreichen Höhepunkten

Recht harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung der Wallenfelser Schützengesellschaft, die vor kurzem im Schützenhaus abgehalten wurde. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit ging Vorsitzender Josef Maier sogleich zur Tagesordnung über. Maier zeigte sich sehr zufrieden mit der Planung und Durchführung der vergangenen Schützenfeste in den Jahren 2011 und 2012. Ohne Beanstandung habe man die Veranstaltungen über die Runden bringen können. Die Beteiligung an den kirchlichen und kulturellen Festen im Jahreskreis sowie an den jeweiligen Schützenauszügen könne mit gut bezeichnet werden. Ein Dank ging an alle, die über das Jahr hinweg ihre Zeit und Kraft für den Verein zur Verfügung stellen würden.

1. Schützenmeister Stefan Müller-Gei  setzte danach mit einem umfangreichen Bericht den nächsten Akzent an diesem Abend. 26 Hauptschießen seien im vergangenen Jahr besucht worden. Nicht ganz zufrieden habe man aber sein können mit der Schützenbeteiligung beim Schützenfest 2011. Dagegen sei die Präsenz beim Jedermannschießen wiederum erfreulich gewesen. Mit durchaus guten Ergebnissen hätten die insgesamt vier Mannschaften des Vereins die Rundenwettkämpfe abschließen können. Teilgenommen habe man im Berichtszeitraum an der Gau- und Oberfränkischen Meisterschaft bis hin zur Bayer. Meisterschaft, nicht zuletzt habe Herbert Böhner bei der Deutschen Meisterschaft in Dortmund mit 296 Ringen die Farben der Gesellschaft vertreten und einen guten 172. Platz von insgesamt 523 Schützen aus dem gesamten Bundesgebiet verbuchen können. Darüber könne man stolz sein ! Auch der Schützenmeister zollte am Schluss seines Statements allen Helferinnen und Helfern Dank für ihren mannigfaltigen Einsatz, sei es beim Fest, beim Schießbetrieb und bei sonstigen Veranstaltungen.

Jugendleiter Martin Müller freute sich über die Entwicklung auf dem Jugendsektor. Es gebe einen Neuzugang zu verzeichnen, weiterhin könne man mit neuen Interessenten in die Zukunft blicken. Investiert habe man wieder in die Ausrüstung der Jugendlichen. So bei der letztjährigen Strohfeier, als man jedem Jungschützen einen Schießhandschuh, eine Diopterblende und eine Munitionsbox hätte überreichen können. Im vergangenen Herbst habe man erneut den Bogenschützen in Kronach einen Besuch abgestattet. Der Ausflug sei gut angenommen worden. Erfreulich auch die Teilnahme von Maik Förner im Oktober 2011 an der Biathlonveranstaltung in Langenbach. Es konnte ein dritter Platz erreicht werden. Ein Dank auch an den Betreuer und Trainer Dieter Sünkel. Weiterhin erfreulich die guten Leistungen von Julian Vogler. Mittlerweile zeigt der Jungschütze nach seinem Einstand in der zweiten Mannschaft, dass mit ihm in der Zukunft gerechnet werden darf. Müller bedankte sich insbesondere bei 2. Schützenmeister Ludwig Stumpf für die Unterstützung in der Jugendarbeit, vor allem bei der Durchführung des Trainings. Bedingt durch berufliche und private Veränderungen im Sportjahr könne er derzeit nicht bei jeder Trainingseinheit präsent sein und sei deshalb mit auf dessen Unterstützung angewiesen.

Kassier Bernd Eger  referierte über die derzeitige Kassenlage. Der laufende Unterhalt für das Sportheim mit Außenanlagen schlage doch kräftig zu Buche, so dass man froh sein könne, wenigstens "unter dem Strich" kein Minus verzeichnen zu müssen. Eger bedankte sich für die stetig angenehme Zusammenarbeit in der Vorstandschaft und im Verein. Die Kassenprüfer Rudi Zeuß und Franz Schnabrich bestätigten ihm eine einwandfreie Buch-u. Kassenführung, deswegen einstimmige Entlastung erfolgte, nicht zuletzt auch die Erteilung für die gesamte Vorstandschaft.

Die Ehrung von verdienten Mitgliedern, vorgenommen durch Ehrenschützenmeister Bernhard Gleich-Kölla stand zum Abschluss der Versammlung an.

Geehrt wurden:

Für 50 Jahre Mitgliedschaft
Hans Lauterbach (Goldenes Abzeichen u. Urkunde BSSB und DSB)

Für 40 Jahre Mitgliedschaft
Horst Hofmann (Gold. Abzeichen u. Urkunde BSSB)
Peter Lattner (Gold. Abzeichen u. Urkunde BSSB)

Für 25 Jahre Mitgliedschaft
Rudi Eger (Silb. Abzeichen u. Urkunde BSSB)

Nachgeholt wurde die 25jährige Mitgliedschaft für Ottilie Müller-Lisa im DSB mit dem silbernen Abzeichen und der Urkunde des DSB.

Ehrungen 2012

v.l.  Ehrenschützenmeister Bernhard Gleich-Kölla, 1. Vors. Josef Maier, Ottilie Müller-Lisa, Rudi Eger, Hans Lauterbach, Peter Lattner und Horst Hofmann.

Königsfeier wieder ein Knaller

Die Königsfeier am vergangenen Wochenende im schön dekorierten Schützenhaussaal vereinte wieder mal die große Schützenfamilie. Eingeladen hatten hierzu der 1. Schützenkönig Ralf Müller, 2. Schützenkönigin Tina Müller-Gei und Jungschützenkönig Jan-Niclas Zänker mit ihren Familien.
Der Schützenhaussaal platzte fast aus den Nähten, als 1. Vorstand Josef Maier eingangs die Gäste aus Nah und Fern begrüßen konnte. Neben dem aktuellen anwesenden Königshaus und den vielen Königen und Königinnen der vergangenen Jahre, es kam auch der Schützenkönig von 1964 Winfried Stumpf mit Ehefrau aus Hof/S. angereist, hieß Maier namentlich Ehrenmitglied Elmar Schlee mit Ehefrau willkommen. Entschuldigt wurde krankheitsbedingt Ehrenschützenmeister Bernhard Gleich-Kölla.

Nach den Gruß- und Dankesworten des Vorsitzenden ergriff der amtierende 1. Schützenkönig Ralf Müller das Wort. Er verstand es sofort, die Gäste mit einem heiteren Gedicht auf den Abend einzustimmen, zum Schluss der Begrüßung lud Müller im Namen des gesamten Königshauses zum gemeinsamen Abendessen ein.

Die Familie Fröhmel vom Gasthof "Roseneck" zeichnete diesmal für das ausgezeichnete Essen mit verschiedenen Bräten und Beilagen verantwortlich. Vor dem Sturm aufs Büfett überreichte 2. Schützenmeister Ludwig Stumpf noch den jeweiligen eingerahmten Königsschuss mit Glückwünschen.

Die beiden Musiker der Kapelle "Friends" verstanden es nach dem Essen recht schnell, die Gäste richtig einzustimmen und so dauerte es nicht lange, bis eifrig das Tanzbein geschwungen wurde. Schunkeleinlagen sorgten zudem für richtig gute Laune, so dass die weiteren Stunden wie im Flug vergingen.

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass auch in diesem Jahr das Königshaus auf "Gastgeschenke" verzichtete, vielmehr wurde wieder um einen kleinen Obulus zur künftigen Mitfinanzierung der Jugendarbeit gebeten.

Die Schützengesellschaft bedankt sich nochmals bei ihrem Königshaus mit Familien für die gute und gelungene Ausrichtung der Veranstaltung an diesem Abend. Man ließ mit dem gesamten Service nichts zu wünschen übrig, jeder kam wohl an diesem Abend auf seine Kosten.

Hervorzuheben wäre noch die schöne Wand- und Tischdekoration im Saal, man konnte sich wirklich wohl fühlen und einen angenehmen gemütlichen Aufenthalt verbringen. Freuen wir uns schon jetzt auf die nächstjährige Königsfeier !

Königsfeier 2012--018
Königsfeier 2012--036
Königsfeier 2012--034
Königsfeier 2012--038
Königsfeier 2012--039 Königsfeier 2012--040
Königsfeier 2012--029
Königsfeier 2012--030

Schützenfest 2012

Gruppenbild 2012

Ergebnisse Schützenfest 2012

Das 152. Schützen- u. Volksfest reiht sich würdig in die Tradition der vorangegangenen Hauptschießen ein, so 1. Vorstand Josef Maier am Schlusstag.

Bei der Königsproklamation konnte das neue Königshaus vorgestellt werden:

1. Schützenkönig Ralf Müller
2. Schützenkönigin Tina Müller-Gei
3. Schützenkönig Christian Müller-Lisa  und

Jungschützenkönig Jan-Niclas Zänker
1. Ritterin Jasmin Schmittnägel und
2. Ritter Julian Vogler.

Daneben wurde auch den neuen Pokalgewinnern gratuliert, die sind:

Stefan Müller-Gei - Johann Grebner Gedächtnis Pokal
Ludwig Stumpf - Eduard Mähringer Gedächtnis Pokal
Helmut Behrschmidt - Hans P. Will Gedächtnis Pokal
Erika Seifert - Bernhard Gleich-Kölla Pokal Sen. aufgel.
Julian Vogler - Martin Müller Jugend Pokal und
Maik Förner - Martin Müller Schüler Pokal

Dem neuen Königshaus und den aktuellen Pokalgewinnern herzliche Gratulation. Im Namen der Vorstandschaft und des Schützenmeisteramtes erging Dank an alle Schützinnen und Schützen für ihre Teilnahme am Hauptschießen. Dankesworte gingen weiterhin

- an alle Gastvereine und Musikkapellen für die Teilnahme,
- an alle Helferinnen und Helfer für den Einsatz im Bierzelt, im Schützenhaus beim Schießen und im Gaststättenbetrieb,
- an alle Helfer beim Zeltauf- und abbau,
- an alle Familien, die beim Backen und dem Verkauf von Kuchen im Schützenhaus   mitgeholfen haben.
- an die Freiwillige Feuerwehr Wallenfels und an die Wasserwacht für die Absicherung bei den Festzügen und für die Aufrechterhaltung des Sanitätsdienstes.

Schließlich ein Dankeschön an alle Festbesucher. Die Schützengesellschaft freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zum 153. Schützenfest. / HS

1. Schützenkönig Ralf Müller

Schützenkönig 2012

2. Schützenkönigin Tina Müller-Gei

2. Schützenkönigin

Jungschützenkönig
Jan-Niclas Zänker

Jungschützenkönig 12
0001 0002
0004
0003
0006
0005
P199
0007 0008
0010
0011
0012
0013

Pokalverleihung vom Jedermannschiessen

Jedermannschiessen 2012

Ergebnisse Jedermannschießen

Schützenumzug 17.06.2012

01
02
03
04
06 07
09
08
10
12

Freitag 15.06.2012

003
001
002
004
005
006
007
008
009
010
011

Festprogramm vom 15.06. - 18.06.2012

 

Freitag, 15.06.

17.00 Uhr Königsabholung mit MV Wallenfels - Aufstellung Rathaus
19.00 Uhr Im Festzelt "Die Stadelhofner" on Tour

Samstag, 16.06.

12.00 Uhr Beginn Jedermannschießen
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
20.00 Uhr Im Festzelt spielen die "Partyteufel"

Sonntag, 17.06.

13.45 Uhr Aufstellung zum Festumzug am oberen Marktplatz
14.00 Uhr Abmarsch, mit dabei Trommlerzug und Wallenfelser Blasmusik,
        
Musikverein Wallenfels und Musikverein Tschirn
15.00 Uhr Im Festzelt spielt die Blaskapelle "Edelweiß Tschirn"
15.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
18.00 Uhr Im Festzelt spielen die "Friends" auf
19.30 Uhr Pokalverleihung Jedermannschießen

Montag, 18.06. 

10.00 Uhr Schützenfrühstück
10.30 Uhr Letztes Schießen auf die Königsscheibe
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
18.00 Uhr Im Festzelt spielt der Musikverein Steinwiesen
19.30 Uhr Königsproklamation

Vereinigte Schützengesellschaft 1860 Wallenfels

Das 152. Schützenfest wirft schon seine Schatten voraus. Vom Schützenmeisteramt wurde auch in diesem Jahr ein attraktives Schießprogramm getrennt für Freihand- u. Auflageschützen erstellt. Es ergeht herzliche Einladung an die Freunde des Schießsports.

Folgende  Schießtage  finden statt:

Donnerstag, 10.05.
Freitag, 11.05.
Montag, 14.05. und
Dienstag, 15.05.
jeweils in der Zeit von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

 

Für die Schüler und Jugendlichen wird ein gesonderter Schießnachmittag angeboten.Dieser findet statt am Samstag, 12.05., von 14.30 Uhr - 17.30 Uhr.

Voranzeige  Musikprogramm  für das Schützenfest

Freitag, 15.06., ab 19.00 Uhr     "Die Stadelhofener on Tour"

Samstag, 16.06., ab 20.00 Uhr    "Die Partyteufel"

Sonntag, 17.06., 15.00 - 18.00 Uhr Blaskapelle Edelweiß Tschirn

              Ab 18.00 Uhr    "Friends"

Montag, 18.06., ab 18.00 Uhr    Musikverein Steinwiesen.

Schießprogramm als PDF

[Home] [Aktuelles] [Termine] [Ergebnisse] [Bilder] [Video] [Trainingszeiten] [Vorstandschaft] [Schützenkönige] [Jugend] [Geschichte] [Links] [Kontakt] [Impressum]