Schützengesellschaft Wallenfels e.V.

 

 

 

 

2013

navBar_bg

Schützenkönigin Gabriele Lattner

Schützenkönigin 2013

Ergebnisse Schützenfest 2013

Jedermannschießen 2013

Meitsbeteiligung 2013

1. Ritter Kersten Schöttner

1 Ritter 2013

Jungschützenkönigin
     Selina Weber

Schützenkönigin 2013 2
Montag 2013-02
Montag 2013-01 Montag 2013-03
Montag 2013-05
Montag 2013-06
Montag 2013-08
Montag 2013-07
Montag 2013-09
Montag 2013-10
Montag 2013-11
Montag 2013-12
Montag 2013-13
Montag 2013-17 Montag 2013-19
Montag 2013-26

Sonntag 16.06.2013

Pokalverleihung Jedermannschießen

Jedermannschießen 2013

Samstag 15.06.2013

Wakll (17) Wakll (30)
Wakll (37)
Wakll (64)
Wakll (68)
Wakll (85)
Wakll (157)
Wakll (149)
Wakll (201)
Wakll (187)
Wakll
Wakll (75)
Wakll (196) Wakll (209)
Take ME n

Unser besonderer Dank an TAKE ME, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt haben.

Freitag 14.06.2013

Freitag 2013-01 Freitag 2013-02
Freitag 2013-03 Freitag 2013-04
Freitag 2013-06
Freitag 2013-05
Freitag 2013-08
Freitag 2013-07
Freitag 2013-10 Freitag 2013-12
Freitag 2013-11
Freitag 2013-14

FESTPROGRAMM DER SG WALLENFELS

ZUM SCHÜTZENFEST 2013

Freitag, 14.06.

17.30 Uhr Königsabholung mit MV Wallenfels
Bustransfer von Wasserwacht 17.00 Uhr bis Netto
Alle Teilnehmer ab 17.00 entlang dieser Strecke bereitstellen

18.30 Uhr Beginn Ausschank im Festzelt
19.00 Uhr Im Festzelt "Die Stadelhofner" on Tour
 

Samsag, 15.06.
12.00 Uhr Beginn Jedermannschießen bis 18.00 Uhr
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
19.00 Uhr Einlass ins Zelt zum großen Musikevent
21.00 Uhr Im Festzelt spielen die "Partyteufel"
                
Barbetrieb

Sonntag, 16.06.

13.45 Uhr Aufstellung zum großen Festumzug
14.00 Uhr 
Festumzug
15.00 Uhr Im Festzelt spielt der “Wallenfelser Musikverein“
15.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
18.00 Uhr Es spielt das
"Trio Friends"
19.00 Uhr Siegerehrung u. Pokalverleihung Jedermannschießen     
 

Montag, 17.06.

10.30 Uhr Schützenfrühstück
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
18.00 Uhr Im Festzelt spielt die
“Neufanger Blasmusik“
19.30 Uhr Königsproklamation

Das 153. Schützenfest wirft schon seine Schatten voraus. Vom Schützenmeisteramt wurde auch in diesem Jahr ein attraktives Schießprogramm getrennt für Freihand- und Auflage- schützen erstellt. Es ergeht herzliche Einladung an die Freunde des Schießsports.

 

Voranzeige Musikprogramm für das Schützenfest

Freitag, 14.06., ab 19.00 Uhr         

„Die Stadelhofener on Tour“

Samstag, 15.06., ab 21.00 Uhr        

„Die Partyteufel“

Sonntag, 16.06., ab 15.00 – 18.00 Uhr Ab 18.00 Uhr  

Unterhaltungsmusik im Festzelt
„ Duo Friends“

Montag, 17.06., ab 18.00 Uhr     

„ Neufanger Blasmusik“

Programm Schützenfest

Bericht über die Generalversammlung mit Neuwahlen vom 19.04.2013

Die Schützengesellschaft 1860 Wallenfels ist für die nächsten drei Jahre gerüstet. Mit Josef Maier als ersten Vorsitzenden und Stefan Müller-Gei als Schützenmeister stellten sich die beiden Führungskräfte wieder zur Wahl. Lediglich beim Schriftführer gab es eine Veränderung. Hier hatte der langjährige „Mann mit dem Stift“ Hilmar Schramm auf eine erneute Kandidatur verzichtet und bereits im Vorfeld seinen Rückzug angekündigt. „Ich bin privat total eingespannt und auch gesundheitlich nicht auf der Höhe, deshalb kann ich den Posten nicht weiter begleiten“, sagte Schramm. Der 66- jährige war in den vergangenen zwölf Jahren Schriftführer und hatte sich insbesondere beim 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2010 große Verdienste erworben. Maßgeblich war er damals an den Vorbereitungen des Jubiläums beteiligt und er erstellte auch die umfangreiche Vereinschronik. „Die Ausstellung war ein Novum in ganz Oberfranken“, blickte er auf das große Fest mit den zahlreichen Helfern zurück.

Vor den Neuwahlen, die unter der Wahlleitung von Bürgermeister Peter Hänel stattfanden, blickten die Führungskräfte auf das vergangene Jahr zurück. Demnach werde es nach Meinung des Vorsitzenden immer schwieriger das jährliche Schützenfest im gewohnt großen Rahmen abzuhalten. „Wir waren wieder alle am Limit“, blickte Maier auf die Festtage mit der umfangreichen Vorbereitung zurück. Gerade der Zeltaufbau forderte die wenigen aktiven Mitglieder immer wieder aufs äußerste. Darüber hinaus mache auch der Zeltboden Probleme und müsse nach und nach Stückweise ersetzt werden. Auch die finanziellen Gewinne werden immer enger, so dass sich ein derartiges Fest schon fast nicht mehr rechnet, sagte der Vorsitzende. Dennoch will man auch in diesem Jahr nicht auf das traditionelle Schützenfest verzichten. „Die Vorbereitungen laufen bereits wieder auf Hochtouren“, gab er einen Zwischenstand bekannt.

Erfreulich gut angenommen wurde der vom Bayerischen Sportschützenbund angeregte „Tag der offenen Tür“. Bis jetzt sind auch acht Nachwuchsschützen beim Verein „hängen geblieben“, sagte Josef Maier. Schützenmeister Stefan Müller-Gei ging auch die sportlichen Ereignisse ein. Er berichtete, dass am Königsschießen 177 Schützen teilgenommen haben. Leider mussten beide Herrenmannschaften den Abstieg (1 Mannschaft A-Klasse, 2 Mannschaft B-Klasse) hinnehmen. Mitglied Reinhard Müller-Gei lobte den 1. Vorsitzenden Josef Maier für sein überaus aktives Wirken bei den Schützen. „Du bist nicht nur unser Vorsitzender, sondern auch Zeltwart und Hausmeister des Schützenhauses“, verwies er unter dem Beifall der Anwesenden auf das Engagement von Josef Maier. Bürgermeister Peter Hänel bezeichnete den Vorsitzenden als Rückgrat und Seele des Vereins. Er appellierte an die Vereinsführung bezüglich des Schützenfestes neue Wege zu gehen, die Stadt werde dabei unterstützend mitwirken.

„Den Wert was man hat, erkennt man erst, wenn es nicht mehr da ist“.

Bürgermeister Peter Hänel zum Schützenfest in Wallenfels, welches in die Diskussion geraten ist.  

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen der Schützengesellschaft Wallenfels wurden gewählt:

Neuwahlen:
1. Vorsitzender Josef Maier.
1. Schützenmeister Stefan Müller Gei,
2. Schützenmeister Ludwig Stumpf,
Kassier: Bernd Eger,
Schriftführer: Hans-Jochen Vandrey,
Fähnrich: Florian Maier und Martin Müller.

Beisitzer: Ehrenschützenmeister Bernhard Gleich (Kölla), Herbert Böhner, Klaus Stolper, Christian Müller-Lisa, Ottilie Müller-Lisa, Udo Schmittnägel, Rudi Zeuß, Rudi Eger, Reinhard Müller-Gei, Ralf Müller, Norbert Goller und Hilmar Schramm.

Ehrungen: 25 Jahre gehören der Schützengesellschaft Wallenfels an: Horst Grube, Fred Sperlich und Helmut Weiß. Seit 40 Jahren halten Werner Stumpf-Rauh, Manfred Lang und Heinrich Schneider dem Verein die Treue. Helmut Schmittnägel ist seit 50 Jahren und Rudolf Behrschmidt seit 65 Jahren Mitglied. 

Bericht: Michael Wunder

2013 - JHV Schützen Wallenfels 3 (22.04.13)

Der langjährige Schriftführer Hilmar Schramm mit Hans Müller-Zeiner (links) und Franz Schnabrich.

2013 - JHV Schützen Wallenfels 4 (22.04.13)

Horst Grube (2 v.l.) wurde für 25- jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Mit im Bild (v.l.) Ehrenschützenmeister Bernhard Gleich, Schützenmeister Stefan Müller-Gei und Vorsitzender Josef Maier.

2013 - JHV Schützen Wallenfels 5 (22.04.13)

Fotos: Michael Wunder 

Bericht des Jugendleiters 2012/2013

Das Sportjahr unserer Schützenjugend konnte positiv abgeschlossen werden. Das Jugendtraining an den Freitagen wird derzeit von 8 Jugendlichen mit großen Eifer besucht. Nach wir vor kann man den Trend zu anderen Aktivitäten und Hobbys der Jugendlichen verfolgen. Deshalb freut man sich über ihren Eifer am Schießsport.

Für Ausrüstung der Jugendlichen ist mittlerweile gut gesorgt. Ludwig hat für die Jugend Fleecejacken mit Aufdruck 1860 SG Wallenfels, sowie mit Loge Chr. Müller-Lisa bestellt, die von Chr. Müller-Lisa gesponsert wurden. Herzlichen Dank Christian.

Dieter Sünkel spendete unserer Jugend einen Kicker, auch dir Dieter Herzlichen Dank. Hierdurch können die Wartezeiten während des Trainings überbrückt, aber auch die ein oder andere Stunde mit gemütlichen Beisammensein verbracht werden.

Im Februar waren Ludwig und Norbert mit vier Jugendlichen in Coburg beim Bundesligaschießen wo sie spannende Wettkämpfe mit Weltmeister, Europameister, Olympiasieger...und andere Weltklasseschützen live miterlebten und mitzitterten.

Es war ein Highlight.

Nun möchte ich auf zwei Jugendliche etwas genauer eingehen.

Zum einen über Julian Vogler.

Julian konnte sich bereits im letzten Jahr in die 2. Mannschaft der SG integrieren. Er nahm an den RWK teil und erzielte teilweise beachtliche Ergebnisse, die bis an die 340 Ringe reichten. Er war auf einigen Preisschießen mit vertreten.

Zum anderen Maik Förner.

Maik zeigte im letzten Jahr großes Interesse am Biathlon wo er mit Dieter Sünkel fleißig unterwegs war. Seinen großen Erfolg konnte er am 15. Februar in Neubau/Fichtelberg erzielen. Mit dem 1. Platz konnte er sich mit Bravour in seiner Klasse beweisen. Neben vielen Trainingsstunden in den Wintermonaten konnte er sich am 27.10.2012 in Ludwigschorrgast den 2. Platz in seiner Klasse ergattern. Hierbei wurde er von Dieter Sünkel trainiert und betreut. Herzlichen Dank Dieter. Es ist geplant Maik in der kommenden Saison bei den RWKämpfen mit antreten zu lassen, da er im Training bereits um die 330 Ringe schießt.

Mein besonderer Dank gilt auch unseren 2. Schützenmeister Ludwig Stumpf. Er betreut die Jugendlichen und hält an den Freitagen das Jugendtraining ab. An Dich ein herzliches Dankeschön, dass Du mich zu jeder Zeit unterstützt und Dich für unsere Jugend so einsetzt.

Jugendleiter Müller Martin

Schützen Wallenfels 1 (22.04.13)

Christian Müller-Lisa (rechts) überreichte an die Nachwuchsschützen einheitliche Jacken.

Bereicherung für Schützenvitrine Wallenfels

 

Ein glücklicher Zufall verhalf jüngst den Wallenfelser Schützen zu einem weiteren Volltreffer in Sachen Ankauf eines alten Schützenfundus.

Aus dem Familienbesitz eines vor über 30 Jahren verstorbenen Ehrenmitgliedes der Schützengesellschaft 1860 und damaligen Gauehrenschützen konnte jetzt die vereinseigene Vitrine mit weiteren bislang gesuchten Exponaten bereichert werden.

Das Highlight ist sicherlich eine Originalaktie aus dem Jahr 1864. Mit derartigen Aktien (es waren über 100 an der Zahl) zu einem Nennwert von 25 Gulden wurde bekanntlich in der Zeit nach der Vereinsgründung der Ankauf des "Sommerkellers" in Wallenfels initiiert. Die Gastwirtschaft "Sommerkeller" war dann fortan das erste Schützenhaus für Gesellschaftstage und Vereinsveranstal- tungen mit dem Areal für durchzuführende Schießübungen - u. wettbewerbe.

Im Fundus auch ein Original-Vereinsabzeichen aus dem Jahr 1894, verschiedene schöne Preisbänder aus dem Zeitraum von 1913 - etwa 1935, Mitgliedskarten aus den 20/30er Jahren, Original-Aufnahmskarten in den hiesigen damaligen Zimmerstutzenverein 1906 und in die Schützengesellschaft im Jahr 1905.

Sehr schön auch zwei gut erhaltene Zinnhumpen mit jeweiliger Eingravur. Für den Verein von großer Bedeutung der eine Humpen mit Eingravur
"Zum 15. Ofr. Z.B.Schiessen Staffelstein 1928", ein gewonnener Ehrenpreis zum Zimmerstutzen-Bundesschiessen in Staffelstein.

Solche Unikate verdeutlichen immer wieder mit welchem Eifer und Erfolg der Schießsport schon in frühen Jahren ausgeübt wurde, in diesem Fall von einem unserer verdienten heimischen Schützen. Ein ansehnlicher Posten von Originalbildern rundet das Kontingent ab.

Nach der Jubiläumsausstellung im Jahr 2010 kann sich die Schützengesellschaft mit ihrem Schriftführer Hilmar Schramm jetzt erneut über diesen Ankauf freuen, der sicherlich noch viel Interesse bei den künftigen Besuchern wecken wird, nicht zuletzt beim künftigen Schützenfest vom 14. - 17. Juni.

Ankauf Schützenfundus Wallenfels 002
[Home] [Aktuelles] [Termine] [Ergebnisse] [Bilder] [Trainingszeiten] [Vorstandschaft] [Schützenkönige] [Jugend] [Geschichte] [Links] [Kontakt] [Impressum]